Ihr seid das Licht der Welt (Math. 5,14)

Jesus spricht zu den Jüngern im Zusammenhang mit der Bergpredigt ganz wichtige Worte:

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt, die auf einem Berg liegt, nicht verborgen bleiben. 15 Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel1, sondern auf den Leuchter; so leuchtet es allen, die im Haus sind. 16 So soll euer Licht leuchten vor den Leuten, dass sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

Matthäus 5,14 (Schlachter 2000)

Wie? Wir sind doch keine Lampen! Können Menschen leuchten?

Ja! Das können sie. Jesus meint hier keine Leuchte in Form von elektrischem Licht, Feuer oder Reflektionen, sondern er meint unser Verhalten. Jesus spricht sehr viel in Bildersprache. was den großen Vorteil hat, dass es immer und zu allen Weltzeiten aktuell bleibt.

Der Mensch kann durch ein vorbildliches Verhalten andere auf ihr Verhalten hinweisen. Das ist wie Licht in alles im Dunkel aufdeckt. Ein Mensch der sich stark von anderen absetzt im Verhalten, kann dadurch auf sich und auf andere Aufmerksam machen. Man erkennt Unterschiede, man deckt auf.

Ein Beispiel: es fällt auf, wenn ein fein gekleideter Herr sich auf der Baustelle zeigen lässt. Manchmal merken die Arbeiter nicht, wie schmutzig sie sind. Aber wenn dann vielleicht der Bürgermeister mit Schlips und Kragen erscheint, dann füllt man sich dreckig.

So ist es auch mit den Christen und der Welt.

Jesus hat das Licht selbst in die Welt gebracht.

Nun redete Jesus wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern er wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 8,12 (Schlachter 2000)

Wer das Licht des Lebens hat, sollte es auch nach Außen leuchten lassen. Wer sich versteckt, ist wie ein Licht unter einem Gefäß. Damals gab es keine gläserne Gefäße. Die allermeisten Menschen hatten nur Ton oder erdene Gefäße, undurchsichtig. Jesus möchte, dass wir sein Licht weiter bringen. Die Welt erleuchten und Menschen aufwecken zu Jesus.

Das Geht nur, wenn Jesus in uns leuchtet.

 

>> Danke Herr Jesus, dass du uns nicht im Dunkeln gelassen hast. Erleuchte mich immer mehr und hilf mir auch den anderen Menschen ein Licht zu sein. Amen<<

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*